Home
News
rFactor 2
rFactor 1
Forums
Contact
Company
Technology
Image Space Inc. YouTube rFactor 2 Twitter Image Space Inc. Google Plus rFactor 2 Facebook
Tracks
Try or Buy rFactor 2
$43.99/84.99 Windows Only PCDL
Download rFactor 2 Demo Now!

NOTICE Notice: This is an old thread and information may be out of date. The last post was 786 days ago. Please consider making a new thread.
Results 1 to 10 of 10

Thread: Wie gelingt der perfekte Start im Rennen?

  1. #1
    yoghurt's Avatar

     rFactor 2 Validated PC Specification LiveRacers Driver Page rF2 Rank Laptimes 

    Registered
    Feb 2012
    Location
    Germany

    Wie gelingt der perfekte Start im Rennen?

    Ich werde beim Rennstart regelmässig von 3-4 Autos überholt, d.h. ich lege immer einen eher schlechten Start hin.
    Doch wie gelingt einem der perfekte Start mit Automatik AN und Auto-Kupplung AN?
    Benutze als Lenkrad das Driving Force GT.
    Irgendwelche Tipps?

  2. #2
    Tom Morgan's Avatar

     PC Specification 

    Newer Member
    Jan 2012
    Location
    under the radar
    analoge Kupplung heisst das Zauberwort aber da fehlt dir wohl das Pedal dafür.
    wie wärs mit einem neuen Pedalset,fanatec hat da ganz gute Angebote.

  3. #3
    Diavolo's Avatar
     

    Registered
    Dec 2011
    Er schreibt ja das er mit Automatik fährt, wofür er sicher seine eigene Gründe hat. Wenn er daran nichts ändern möchte, nutzt ihm auch das beste 3. Pedal ziemlich wenig.

    Ich würde sagen, das eigentliche Zauberwort heist üben, üben, und nochmals üben. Auch wenn man mit manueller Schaltung und analoger Kupplung durchaus immer einen kleinen Vorteil haben wird. Das trifft im übrigen nicht nur auf den Start zu.

    Je nach Mod und Strecke solltest du -falls möglich- vielleicht noch etwas mit der Einstellung für den 1. Gang spielen. Damit könntest du z.B. ggf. übermäßiges Durchdrehen beim starten vermeiden, für den Fall das ein gefühlvoller Gasfuss allein nicht ausreichen sollte.

  4. #4
    Birgitt's Avatar

     PC Specification 

    Newer Member
    Jan 2012
    wie "Diavolo" richtig schreibt, ansonsten,

    schon toll manche Weisheit in solchen Foren.... ;-)

    Schaltung natürlich immer manuell und Kuplung auf auto, wie in nem "echten" braucht niemand heute mehr nen drittes Pedal.

    Allerdings hilft es nen Knopf (bei mir der linke oben drauf) als Kupplung zu belegen.
    Kupplungs-Kurve lässt sich je nach Geschmack/Gefühl anpassen.

    Am Start nun Knopf drücken, Bremse treten Gang einlegen und auf Flagge warten bei etwa 5000 U/Min im F1ser.
    Flagge unten = Knopf loslassen und gefühlvoll mit sachte dampfenden Hinterrädern dem Rest wegfahren.

    Aber vorsicht, es könnte auch mal jemand vor Dir schlecht wegkommen und alles war für die Katz, dafür haste dann die Lenkung.

    Alle Server auf denen Hilfen wie Auto Schaltung etc. erlaubt sind gehören eh verboten...

  5. #5
    LowRider's Avatar
     

    Registered
    Jan 2012
    Quote Originally Posted by Birgitt View Post
    Aber vorsicht, es könnte auch mal jemand vor Dir schlecht wegkommen und alles war für die Katz, dafür haste dann die Lenkung.
    den fand ich gut

    Quote Originally Posted by Birgitt View Post
    Alle Server auf denen Hilfen wie Auto Schaltung etc. erlaubt sind gehören eh verboten...
    den weniger

    Ich verstehe natürlich den grundsätzlichen Gedanken dahinter und unterstütze das auch weitestgehend.

    ABER

    wenn ich mir die Serverliste von rf1 so vor Augen führe, sehe ich dort massenweise Server auf den fast sämtliche Hilfen erlaubt sind, bis auf die Automatik. Dabei sehe zumindest ich gerade in der Automatik keinen echten Vorteil gegenüber den anderen Gamern. Schon garnicht wenn der betreffende Mod noch zusätzlich Penaleties dafür vorsieht.

    Zur Klarstellung. Ich fahre auch manuell. Aber ich kenne mindestens 2 Gamer, von denen ich weis das sie gesundheitlich auf Automatic angewiesen sind. Ich bin sicher das es dort draußen noch weit mehr als nur diese beiden gibt, für die rf als Game wegfallen würde, wenn man ihnen diese Möglichkeit nimmt.

    Deswegen sehe ich das alles etwas differnzierter, und sehe kein Problem in der Zulassung von Automatik. Erstens bringt es diesen Gamern keinen Vorteil. Und Zweitens bringt es mir auch keinen Nachteil solange ich dadurch nicht gezungen bin diese "Hilfe?" auch zu nutzen.

  6. #6
    SeKa's Avatar
     

    Registered
    Oct 2010
    Location
    Germany - Munic
    Quote Originally Posted by LowRider View Post
    den fand ich gut


    den weniger

    Ich verstehe natürlich den grundsätzlichen Gedanken dahinter und unterstütze das auch weitestgehend.

    ABER

    wenn ich mir die Serverliste von rf1 so vor Augen führe, sehe ich dort massenweise Server auf den fast sämtliche Hilfen erlaubt sind, bis auf die Automatik. Dabei sehe zumindest ich gerade in der Automatik keinen echten Vorteil gegenüber den anderen Gamern. Schon garnicht wenn der betreffende Mod noch zusätzlich Penaleties dafür vorsieht.

    Zur Klarstellung. Ich fahre auch manuell. Aber ich kenne mindestens 2 Gamer, von denen ich weis das sie gesundheitlich auf Automatic angewiesen sind. Ich bin sicher das es dort draußen noch weit mehr als nur diese beiden gibt, für die rf als Game wegfallen würde, wenn man ihnen diese Möglichkeit nimmt.

    Deswegen sehe ich das alles etwas differnzierter, und sehe kein Problem in der Zulassung von Automatik. Erstens bringt es diesen Gamern keinen Vorteil. Und Zweitens bringt es mir auch keinen Nachteil solange ich dadurch nicht gezungen bin diese "Hilfe?" auch zu nutzen.
    Gut erkannt LowRider, denn das ist auch der echte und eigentliche Gedanke warum zumindest bei uns diese beiden Hilfen immer an sind. Körperliche Gebrechen! Warum sollte man Menschen, die ohnehin schon im leben gestraft sind auch noch diskriminieren. Ich kann mich an viele Beispiele erinnern, wo man froh um diesen Gedanken, und somit Nutznießer war.
    Vor allem bringt und brachte Autoschaltung bisher nur Nachteile.

    Aber wenn wir alle zusammenhelfen, kommt yoghurt zu dem richtigen Tipp wie zum Beispiel von Diavolo, und manche auch langsam mit dem Nachdenken in Schwung...
    Last edited by SeKa; 03-07-12 at 04:10 PM.

  7. #7
    Spacekid's Avatar

     rFactor 2 Validated PC Specification 

    Location
    Germany
    Knowledgeable member
    Es gibt halt auch Racer die eben nicht auf Total Realismus stehen und auch eine Fahrhilfe benutzen möchten. Daher finde ich es gut das es auch Server mit Fahrhilfen gibt. Dazu sind sie da um sie zu benutzen. Ich nutze außer Kupplungshilfe zwar keine, aber der ein oder andere möchte sie dennoch benutzen.
    "rFactor - Simulation for the Soul!"

  8. #8
    Gridgirl's Avatar

     rFactor 2 Validated PC Specification 

    Registered
    Nov 2011
    Location
    Germany
    Ich kann mich im Großen und Ganzen meinen Vorrednern nur anschließen.

    Jeder sollte rFactor so nutzen und einsetzen können, wie er es selbst für richtig hält oder mag. Solage er die vom Spiel vorgegebenen Grenzen nicht durch vorteilnehmende Manipulation übertschreitet. Ob man dann einen passenden Server findet steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Auch ich kann die Logik von Serverbetreibern nicht nachvollziehen, die sämtliche Hilfen zulassen aber dann ausgerechnet das automatische Schalten als einziges verbieten. Das kann man bei genauer Betrachtung weder mit Realismus noch mit Vorteilsnahme o.ä. erklären und ist somit eher als weltfremd und völlig unlogisch zu bezeichnen.

    Das Argument des Realismus kann ich im Bezug auf die Automatik auch nicht wirklich gelten lassen. Tatsache ist vielmehr, das es technisch ohne Weiteres möglich ist so ziemlich jedes Fahrzeug mit einer Automatik (auch nachträglich) auszustatten. Grenzen werden hier i.d.R. nur duch durch den Geldbeutel gesetzt. Und wenn ich dem Grundsatz folge, das sich in rFactor jeder, jeden noch so teuren Exoten leisten kann. Dann sollte ich auch jedem zugestehen sich in gleicher Weise einen noch so teuren Umbau leisten zu können.

    Wenn schon Realismus, dann müsste ich mir an der Stelle ja auch die Frage stellen, warum eine Automatik in der Simulation nichtmal annähernd an das herankommt, was eine moderne und hochwertige Automatik in der Realität leisten kann. Denn dann käme man tatsächlich auf eine halbwegs gleiche Leistung von manuellem und automatischen Schalten. Vielleicht wäre dann sogar wirklich die Nutzung von Autmoatik ein Vorteil, da moderne automatische Getriebe alle möglichen Gegenheiten analysieren und ensprechend reagieren können.

    Aber über Realismus in solchen Spielen lässt sich eh lange streiten. Das fängt bei der Physik an, geht weiter über simulierte Körperbewegungen und hört bei der Grafik auf. Von Blur u.ä., wie sie in anderen Games gern verwendet werden, ganz zu schweigen.

    Im Ernst ... wenn ich die Kommentare und Wünsche von so manchen Realitätsfans lese, kommt mir der starke Verdacht, das deren Wissen über realistisches Verhalten oder Aussehen sich nur noch auf die Wahrnehmung aus Computerspielen, TV-Kamereas o.ä. begründet. Merke -> Realität kommt NICHT von Reality-Show!



    Zum ursprünglichen Thema:

    Wie Diavolo schon schrieb, kann das anpassen der Schaltung manchmal zumindest teilweise den Nachteil der Automatik ausgleichen. Das gilt sowohl für das verlängern als auch das Verkürzen der Gänge. Wobei beim Verkürzen für den Start oft auch der 2. oder sogar 3. Gang mit angepasst werden sollte, um für den Rest der Strecke noch brauchbar zu sein. Das Verkürzen setzt natürlich i.d.R. einen noch sensibleren Umgang mit dem Gas voraus, kann aber manchmal der einzige Weg sein, um überhaupt halbwegs eine Chance gegen andere schnellere Starter zu haben.

    Das Getriebe solltest du in diesem Fall sowieso so weit wie möglich an die Strecke anpassen. Das ist beim automatischen schalten noch weitaus wichtiger, wie bei der manuellen. Es ist nicht gerade schön wenn der Wagen ins drudeln kommt, nur weil die Autmatik sich in den Kopf gesetzt hat im denkbar ungünstigsten Moment den Gang zu wechseln. Also besser gleich die Gänge, soweit wie möglich an die Gegebenheiten (runterschalten für Kurven etc.) anpassen.

    Das alles ist wie bereits erwähnt natürlich alles stark abhängig von Strecke, Fahrzeug usw., und wird daher immer in einem Kompromiss enden müssen. Das Ziel ist es daher, diesen Kompromiss möglichst auf ein Minimum zu beschränken.

    Das alles wird dir allerdings wiederholtes Üben, in deinem Fall "stehende Starts", nicht ersparen können. Und wenn du die Wahl haben solltest, solltest du dir wirklich überlegen auf manuell umzustellen. Ein neues Wheel oder 3. Pedal ist dafür nicht zwingend nötig, solange du Schaltwippen o.ä. an deinem Wheel nutzen kannst.

  9. #9
    can`t wait 4 rF2's Avatar

     PC Specification 

    Registered
    Aug 2011
    Location
    Germany, Hamburg; Support my local heroes
    Leute Leute,

    vor allen Dingen kommt es darauf an uns mitzuteilen mit welcher Mod, welchem Auto und auf welcher Strecke er/sie/es diese Probs hat.
    Grundsätzlich ist es anscheinend wie bei rF1 auch in rF2........In die Startaufstellung fahren....NICHT in den Leerlauf schalten, sondern den ERSTEN Gang drin lassen und beim Start VOLLGAS.

    Mit den F3 1966 in Monaco kannste aber z. B. im Leerlauf am Start stehen und VOLLGAS geben, dann den ersten rein und du kommst sehr gut weg.....Mit den F1 Boliden aus dieser Aera wird dir das aber sicher nicht gelingen. Also testen, testen, testen...

    Ne pauschale Lösung für dein Prob gibts nicht und das ist gut so

  10. #10
    Marcel Pfister's Avatar
     

    Newer Member
    Feb 2012
    Hm also bei manuellem Schalten mit Schaltwippen klappts schon ganz gut wenn ich die Drehzahl so im mittleren Bereich halte und dann beim Start in den ersten schalte und das Gas je nach Fahrzeug mit mehr oder weniger Gefühl durchtrete. Hab zwar ne Kupplung aber damit noch nicht wirklich viel rumprobiert.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •